Schlagwort-Archive: Luftumwälzung

Ventilatoren mieten

Ventilatoren sind ein wichtiges Hilfsmittel der technisches Bautrocknung. Sie helfen neue Gebäude oder bestehende Häuser nach Wasserschäden von Restfeuchte zu befreien. Sie dienen dazu, Luft anzusaugen und weiterzuleiten.So wird ein stetiger Luftaustausch sichergestellt und die feuchte Luft abtransportiert bzw. ausgetauscht.

Ventilatoren bei der Bautrocknung

Im Kondensationsverfahren wird der Luftstrom beispielsweise durch einen Ventilator angesaugt und über den Verdampfer schlagartig abgekühlt. Bei der Abkühlung wird der Taupunkt unterschritten, so dass sich die Feuchtigkeit an der Oberfläche absetzt.

Ventilatoren gibt es von verschiedenen namhaften Herstellern wie Trotec, Wilms oder Heylo.

Ventilatoren mieten von Trotec: Ventilator-TTV-4500
TTV 4500 von Trotec

Einer der wohl bekanntesten Trocknungsgebläse ist der Ventilator TTV 4500 von Trotec. Sein hoher Luftdruck sorgt für eine optinmale Trocknung. Zudem kann wegen seiner
Stapelfähigkeit platzsparend untergebracht werden und ist spritzwassergeschützt.Dank seines umfangreiches Zubehörs kann der TTV 4500 äußerst flexibel eingesetzt werden. Erwähnenswert ist hier v.a. die Kombinations mit Luftransportschäläuchen oder Staubsäcken.

Eignung Ventilatoren:

  • Luftumwälzung
  • Entlüftung
  • zum Absaugen von Staub
  • Warm- und Kaltlufttransport
  • Unterstützung von Kodensationstrocknern

Ventilatoren mieten:

Nur mit Profiwerkzeug sind optimale Ergebnisse möglich. Auch Judry.de vertraut daher auf ein umfangreiches Sortiment an Axialventilatoren aus dem Hause Trotec.

  1. technischen Daten der Radial- und Axiallüfter
  2. Preise für unsere Mietmaschinen

Welche Ventilatoren benötige ich ?

Welche und v.a. wie viele Geräte sie benötigen, hängt natürlich von der individuellen Situation ab. Daher sprechen wir in einem Beratungsgespräch zunächst über ihr konkretes Bauprojekt, die Ursache der Feuchtigkeit und natürlich Lösungen, um die Baufeuchte zu reduzieren.

Melden Sie sich einfach telefonisch oder nutzen unser Anfrageformular !

Weiterführende Informationen

Wilms
Trotec
Heylo

Wie trocknen wir

Wir arbeiten mit der Methode der Kondensationstrocknung bei der dem Bauwerk ständig Luft mit einer relativen Feuchte von ca. 35% zugeführt wird. Hier wird ähnlich wie bei einer Klimaanlage gearbeitet. Dabei führt ein Ventilator die feuchte Luft duch das Trocknungsgerät. Diese passiert das Kälteteil, kühlt ab und kondensiert am Kühlgitter. Das Kondensat tropft in eine Auffangwanne ab. In einem Behältniss aufgefangen oder wird es mittels Pumpe direkt abgeleitet. Die durchströmende Luft wird um ca. 16°C gegenüber der Raumtemperatur abgekühlt. Mitunter gefriert das Kondensat am Kälteteil, deshalb haben unsere Maschinen eine Abtauautomatik. Durch Ventilation erreichen wir eine größere Luftumwälzung und somit erhöht sich die Strömungsgeschwindigkeit auf den Oberflächen. Dies führt zu einer noch schnelleren Raumentfeuchtung und Bautrocknung . Sollten die Temperaturen es erfordern unterstützen wir die Trocknung mit unseren Heizgeräten. Die Kondenstrocknung ist eine Umlufttrocknung. Fenster, Haustüren und Öffnungen können nach draußen geschlossen bleiben.

Es ist zu vermeiden das feuchte Luft von außen nachströmen kann. Dies würde die Technische Trocknung verlängern oder im schlimmsten Fall könnten keine stattfinden.