Schlagwort-Archive: Restfeuchte im Estrich

Warum trocknet mein Estrich nicht ?

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt das ein Estrich bei natürlicher Trocknung zwischen 40-90 Tage bei trockener Witterung benötigt, bis der Oberbelag aufgebracht werden kann. Bei normaler Witterung verlängert sich dieseTrocknungsfase schon auf 60-120 Tage. Diese Trocknungszeiten ergeben sich aus den klimatischen Bedingungen in Deutschland. Bedingt durch eine durchschnittliche Luftfeuchtigkeit von 60-70% kann die Luft über große Strecken nur wenig oder keine Feuchtigkeit aufnehmen und beim Lüften abtransportieren. Im Gegenteil führt es sogar zur Wiederbefeuchtung trockener Baustoffe wenn zu klimatisch ungünstigen Zeitpunkten gelüftet wird.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen rund um die Bautrocknung

Mit unseren modernen Trocknungsanlagen bieten wir Ihnen eine fachmännische Neubautrocknung an.

Wir berechen für Sie die Art und Anzahl der Geräte. Wir liefern Ihnen Kondensationstrockner und Gebläse sowie Elektroheizgebläse auf Ihre Baustelle. Natürlich stellen wir die Geräte fachgerecht auf und schließen diese an. Auf Wunsch erstellen wir mit dem Calciumcarbid-Messgerät zuverlässig den CM- Wert und ermitteln so die Restfeuchte im Estrich.

Liegt dieser unter den zulässigen CM Werten hat er die Belegereife erreicht. Was die nachfolgenden Handwerker nicht aus der Gewähr und Prüfpflicht für Ihre Gewerke entbindet. Natürlich stehen alle unsere Geräte auch zur Selbstabholung bereit. Selbstverständlich weisen wir Sie in die Nutzung der Geräte bei der Abholung ein und unterstützen Sie in der Auswahl der richtigen Maschinen.

Rufen Sie uns an

09135/799779 oder 01728121565

wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.